iq
Menu Ihr Vermarkter für Leitmedien

Alle Leitmedien

Wie sich das Handelsblatt kurz vor dem 75. Jubiläum neu erfand​

Außerdem berichtet er drüber, für welche Inhalte sich Handelsblatt Leserinnen und Leser am meisten interessieren. Darüber hinaus erklärt Matthes, auf welche Trends die Redaktion künftig setzen wird und wohin sich die Medienwelt aus seiner Sicht entwickeln wird.

 

Sebastian Matthes

Sebastian Matthes ist seit Anfang 2018 Stellvertreter des Chefredakteurs & Head of Digital beim Handelsblatt in Düsseldorf. Davor hat Matthes die deutsche Ausgabe der Huffington Post aufgebaut. Vor seinem Wechsel zur HuffPost nach München war Matthes schon einmal fünf Jahre in Düsseldorf – als Ressortleiter bei der WirtschaftsWoche. In dieser Zeit hat er sich intensiv mit der Digitalisierung, Medien-Innovationen und erneuerbaren Energien beschäftigt. Matthes hat Politologie und Volkswirtschaft in Hamburg studiert – und anschließend die Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert.

Mary-Ann Abdelaziz-Ditzow

Schwarz oder weiß, links oder rechts? Gibt es bei mir nicht. Als Tochter einer deutschen Mutter und eines jordanischen Vaters habe ich an irgendeinem Punkt in meinem Leben angefangen, die Welt in ihrer Vielfalt zu beleuchten. Und so hat auch jede Geschichte ihre zwei Seiten, mindestens. Mal aus einer anderen Sicht denken, einen Schritt weiter raus wagen. So entstehen neue Impulse - eben für alle, die handeln wollen. Journalismus bietet mir die Möglichkeit, Welten zu verbinden: Durch Aufklärung, durch Erklärung, durch Empathie. Und das täglich: Nach meinem Volontariat habe ich als Video-Redakteurin und Moderatorin viele News-Stücke, Erklärformate und Reportagen produziert. Aktuell konzentriert sich meine Arbeit auf den Bereich "Podcast" vom Handelsblatt. Seit ein paar Monaten bin ich einer der Podcast-Hosts von Handelsblatt Today. Hören Sie gerne mal rein und schreiben Sie mir jederzeit, wenn Ihnen Ideen kommen, wie wir das Format verbessern können.